Nach gut 12 Jahren, in denen sich das elole-Klaviertrio immer von Projekt zu Projekt, von Einladung zu Einladung gearbeitet hat, ist es längst an der Zeit, dem Trio eine festere Basis zu geben. Aus diesem Grund haben wir am 27. April 2014 den elole e.V. gegründet. Er gibt uns einerseits eine festere Rechtsform (die auch weitere Antragsmöglichkeiten eröffnet). Andererseits gibt es damit die Möglichkeit, elole zu fördern und diese Förderung bei der Steuer anzumelden.

Wir freuen uns sehr über einmalige Spenden, noch wichtiger ist aber ein Stamm von Fördermitgliedern, der uns durch einen festen Jahresbeitrag (mindestens 50 Euro, ermäßigt mindestens 25 Euro im Jahr) die Möglichkeit gibt, langfristig zu planen.

Den Aufnahmeantrag als Word-Dokument gibt es hier zum Download.